Willkommen auf der Webseite der Bestärkungsstelle – Beratung für Frauen* bei Häuslicher Gewalt.

Eingang

Die Bestärkungsstelle ist eine Fachberatungsstelle für Frauen*, die von familiärer/ häuslicher Gewalt betroffen sind.

Auch in Krisensituationen und bei anderen Gewaltsituationen könne Sie bei uns Beratungsgespräche wahrnehemn!

Die Beratung ist kostenlos und wir stehen unter Schweigepflicht!

Auch Angehörige und andere Institutionen könne sich gern an uns wenden. Auf Wunsch führen wir auch ein Fortbildungsangebot in Ihrer Einrichtung durch!

In 2022 feiert die Bestärkungsstelle ihr 25-jähriges Bestehen!

Viele sind betroffen, von der Gewalt, die in der Beziehung stattfindet. Zuhause, in den Räumen, die mit Schutz, Vertrauen und Gemeinschaft verbunden werden, finden Demütigungen, Abwertungen, Schläge, Tritte und Tötungsdrohungen statt und viele Betroffene schweigen aus Angst, Scham- und Schuldgefühlen. Das macht die Bestärkungsstelle so wichtig.

Wir sind für Sie da!

Wir möchten Ihnen eine bestmögliche Unterstützung in Bezug auf Ihren Schutz und Ihre Selbstbestimmung ermöglichen. Wir schauen immer individuell auf Ihre

Wünsche und Ihre individuellen Lebens-/Gewaltsituationen.

Frauen*, die in ihrer Partnerschaft selbst Gewalt ausüben, finden Unterstützung in unserem Beratungsangebot TäBea im BTZ Beratungs-und Therapiezentrum.

Migrantinnen und Frauen mit Migrationshintergrund können auch bei SUANA (Kargah e.V.) Beratung in ihrer Muttersprache und unter besonderer Berücksichtigung von kulturellen Fragestellungen bekommen.

Auf dieser Webseite möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit geben und viele Informationen zum Thema Häusliche Gewalt zur Verfügung stellen.

 

* Die Bestärkungsstelle berät hereosexuelle, lesbische und transsexuelle Frauen, sowie Personen, die sich keinem Geschlecht zuordnen möchten/können.